Schuhcreme und Schuhwachs

Rating: 4.82/5 (83 Votes)

Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter:

Schuhcreme und Schuhwachs 4.8 out of 5 based on 83 votes.

Eine häufig gestellte Frage an uns ist, wie Schuhe mit Schuhcreme richtig gepflegt werden. Für die Antwort kann man endlos in die Tiefe und Breite gehen, aber notwendig ist es nicht. Es reichen ein paar einfache Grundregeln für die Schuhpflege aus. Für Glattlederschuhe aus Kalbs- oder Rindsleder reicht Schuhcreme zur Pflege vollkommen aus. Für Rauleder, Cordovan und Exotenleder gibt es spezielle Pflegemittel.

Schuhcreme un ihre richtige Verwendung

Unter Schuhcreme ist, im allgemeinen Sprachgebrauch, alles zusammengefasst, was man sich auf die Glattlederschuhe schmiert. Diese Schuhpflegemittel sind aber aufgeteilt in Schuhcreme, auch Emulsionscreme genannt, und in Schuhwachs, auch Hartwachs genannt. Selbst die Hersteller nehmen nur selten für ihre Pflegemittel passende Bezeichnungen. Von Shoe Polish, Schuhcreme, Hartwachscreme über Palmenwachsschuhcreme und Pomade, bis zu Wetterschutz und Emulsionscreme ist alles dabei.

Schuhcreme und Schuhwachs

 

Eine kleine Hilfestellung ist die Konsistenz und der Behälter der Schuhpflegemittel. Schuhcreme hat eine Konsistenz ähnlich einer bekannten Hautcreme und wird in Glastiegeln oder Tuben abgefüllt. Schuhwachs ist deutlich fester, ähnlich harter Butter aus dem Kühlschrank, und wird in Blechdosen abgefüllt. Die Regel gilt nicht immer, aber ist ein guter Anhaltspunkt.

 

Nicht jeder Hersteller gibt eine detaillierte Beschreibung aller Inhaltsstoffe und ihren Anteilen bekannt. Ein paar Gemeinsamkeiten gibt es aber bei den Pflegemitteln.

Farbige Schuhcreme (Emulsionscreme) hat einen hohen Anteil an Ölen, Fetten und Farbpigmenten. Sie zieht in das Leder ein und sorgt damit für die Pflege, Nährung und Farbauffrischung des Leders in der Tiefe. Schuhwachs (Hartwachs) hat einen hohen Anteil an Wachsen. Das Wachs sitzt eher auf dem Leder auf, aber es sorgt für hohen Glanz und Schutz (Imprägnierung) des Leders.

Nehme ich nun Schuhcreme oder Schuhwachs für meine Schuhe? - Im Idealfall beides! Schuhcreme ergibt keinen hohen Glanz und schützt das Leder nicht, Schuhwachs pflegt und nährt das Leder in der Tiefe nicht. Daher sind für die optimale Schuhpflege beide Schuhpflegemittel notwendig.

Bei einem ungepflegten Schuh zuerst die Schuhcreme auftragen, einwirken lassen und auspolieren. Direkt danach Schuhwachs auftragen, antrocknen lassen und auspolieren. Nach dem Tragen der Schuhe reicht ein Nachpolieren mit der Bürste. Bei Bedarf wieder etwas Schuhwachs auf die Schuhe und polieren. Nach jedem 4. bis 5. Mal Schuhwachs fängt man wieder von vorne an: Schuhcreme, Schuhwachs, Tragen.

Ob sie nun die komplette Pflege nach drei Durchgängen oder nach sechs Durchgängen wiederholen, hängt auch von der Tragedauer ab. Machen sie keine Wissenschaft daraus, führen sie keine Strichliste, sie werden im Lauf der Zeit ihren eigenen Rhythmus finden.

Den kompletten Vorgang mit Schuhcreme und Schuhwachs sehen sie im folgenden Beispiel.

 

Ein Paar ungepflegte Derbys von Allen Edmonds sind genau richtig für unser Beispiel. Sie wurden lange nicht mehr gepflegt und lagen ohne Schnürsenkel in einer großen Kiste. Nehmen sie die Schnürsenkel vor der Pflege immer heraus.

ungepflegte Schuhe

 

In die "zerknitterten" Schuhe kommen in Paar gut sitzenden Schuhspanner. Das Leder wird dadurch etwas gestreckt und die Pflegemittel gelangen auch in die kleinen Falten.

Schuhspanner in die Schuhe

 

Wir starten mit der Schuhcreme. Die Derbys haben einige Nähte und Verzierungen. Mit der Tiegelbürste kommen wir an alle Ecken und Kanten heran. Die Emulsionscreme tragen wir nur so dick, dass das Leder gerade so bedeckt ist. Viel Creme macht später nur viel Arbeit bei Polieren. Die Schuhcreme massieren wir mit der Tiegelbürste etwas in das Leder ein. So erreichen wir auch die tieferen Stellen im Leder. Der Schuhcreme geben wir jetzt eine viertel Stunde Zeit zum Einwirken.

Schuhcreme für die Schuhe

 

Die Schuhe werden mit einer Rosshaarbürste poliert. Alle überschüssige Schuhcreme, die noch oben auf dem Leder sitzt, kommt wieder runter. Ein feiner Glanz ist bereits zu sehen. Dauert bei ihnen das Polieren sehr lange und haben sie viel Schuhcreme in der Polierbürste, dann haben sie zu viel Schuhcreme genommen. Nach einiger Zeit bekommt man aber für jeden Schuh ein Gefühl für die richtige Menge.

Schuhe polieren

 

Im nächsten Schritt kommt das Schuhwachs auf die Schuhe. Schuhwachs wird sehr dünn aufgetragen. Viel Wachs hilft nicht viel und alles überschüssige Wachs kommt später mit der Bürste sowieso wieder runter. Wir nehmen daher gerne ein Schuhputztuch zum Auftragen. Damit auch die tief sitzenden Stellen, zwischen Sohlenrand und Schaftleder, geschützt werden, kommt vorher die Rahmenbürste zum Einsatz. Mit der Rahmenbürste kommt man Tief genug an diese Stellen heran.

Zuerst die Rahmenbürste

 

Mit dem Schuhputztuch, um einen Finger gewickelt, tragen wir sehr dünn das Schuhwachs auf. Die Schuhe bleiben jetzt eine halbe Stunde stehen, damit das Schuhwachs antrocknen kann.

Schuhwachs für die Schuhe

 

Für die Schlusspolitur nehmen wir wieder eine gute Rosshaarbürste. Mit langen Strichen werden die Schuhe auf Glanz poliert.

Mit einer Rosshaarbürste auf Glanz polieren

 

Die Schuhe erstrahlen im neuen Glanz. Das Leder ist durch die Schuhcreme gut genährt und gepflegt. Das Schuhwachs gibt den richtigen Glanz und schützt vor Nässe und Schmutz. Nach dem nächsten Einsatz brauchen wir nur mit der Bürste etwas nachzupolieren. Bei Bedarf werden die Schuhe vorher mit einem feuchten Tuch abgewischt.


Schuhe im neuen Glanz

Gepflegtes Leder

gut geschützt und glänzend

 

Mit ein paar wenigen Regeln ist die Schuhpflege sehr einfach. Probieren sie es einfach aus und vor allem, sammeln sie ihre eigenen Erfahrungen.

Jetzt kommen die Schuhe zu unserem Schuhmachermeister des Vertrauens und bekommen ein Paar neue Absätze.

 Eine gute Übersicht über die verschiedenen Hersteller unf Marken von Schuhcreme finden sie auch auf unserer Seite "Schuhcreme kaufen"

Franc Apel

Merken

Merken

Add your comment

Your name:
Subject:
Comment:
Comments (7)
Antwort: Wachsschicht entfernen
7Montag, 07. November 2016 12:27
thegoodthings
Hallo Jennifer,

Sattelseife geht recht gut, aber dabei wird das Leder auch immer stark belastet. Eine bessere Alternative wäre ein kräftiger Schuhreiniger, wie z.B: Famaco Universal Cleaner.
In einem akutellem Beispiel haben wir den Schuhreiniger verwendet. Man sieht recht, wie er alle Wachsschichten von dem Spitzen herunter geholt halt.
http://www.sattelschuhe.de/schuhpflegeanleitungen/schuhe-dunkle-spitzen-pflegen.html
Viele Grüße
Wachsschicht entfernen
6Sonntag, 06. November 2016 23:33
Jennifer P.
Hallo, der Beitrag ist sehr hilfreich, allerdings bin ich wegen eines anderen Problems auf ihn gestoßen: Und zwar habe ich ziemlich neue Schuhe mit einer zu dicken Wachsschicht verhunzt. Das Leder ist nun matt und man sieht sofort eine Streichspur, wenn man drüber streicht oder -kratzt. Wie entferne ich das Wachs am besten? Mit einer Rosshaarbürste komme ich nicht weit und polieren kann ich gefühlt ewig. Wäre Sattelseife eine Lösung?
Antwort: Schuhcrèmes
5Sonntag, 25. Oktober 2015 14:20
Franc Apel
Wir verstehen zwar nicht ganz den Zwecks des Kommentars, aber lassen ihn stehen.
Für alle, die mehr Informationen möchten, einfach den Test der Sendung Kassensturzauf auf www.srf.ch ansehen.
Interessant finden wir, dass Schuhcreme und Schuhwachs in einem Test miteinander verglichen werden. Für uns gehören zwei unterschiedliche Produkte, mit verschiedenen Aufgaben und Eigenschaften, nicht in einen gemeinsamen Test. Wir hätten uns etwas mehr Grundwissen zur Schuhpflege in dem Test gewünscht.
Schuhcrèmes
4Samstag, 24. Oktober 2015 06:15
Steins Charle-Manes
In dem Test von "Kassensturz" vom 17. Februar 2015 landete "Burgol" mit dem Urteil "ungenügend" auf dem letzten Platz.
Nachtrag zu Schuhcrèmes
3Samstag, 24. Oktober 2015 06:12
Steins Charle-Manes
Es heißt natürlich "Burgol". "Burgul" war ein Tippfehler.
Antwort: Farbpigmente in Schuhcreme
2Donnerstag, 08. Januar 2015 13:29
Franc Apel
Hallo Tom,

wir haben selber noch keine Schuhcreme hergestellt und die Hersteller verraten natürlich nicht alle Details zu den Inhaltsstoffen. Aber die üblichen Farbpigmente, die es im Hoppybereich zu kaufen gibt, sollten auch für Schuhcreme gut zu verwenden sein.

Viele Erfolg.
Farbpigmente in Schuhcreme
1Mittwoch, 07. Januar 2015 18:50
Tom
Hallo,

ich würde gerne Schuhcreme selbst machen und habe auch einige Rezepte/Anleitungen im Internet gefunden. Leider war kein Hinweis auf geeignete Farbpigmente vorhanden. Welche Farbpigmente eignen sich überhaupt bzw. werden von den Herstellern verwendet?

Vielen Dank!

TOP 3 Körperpflege

TOP 3 Artikel Körperpflege

Mit einem Klick direkt zu den TOP-Körper- pflege-Artikeln in unserem Shop.

Klar`s Seifenklassiker

Ovale Bartbürste

Abbeyhorn Kamm

 

TOP 3 Schuhpflege

TOP 5 - Schuhpflege

Mit einem Klick direkt zu den TOP-Schuh- pflege-Artikeln in unserem Shop.

Burgol Palmenwachsschuhcreme

Burgol Schuh Pomade

Luxus Schuhspanner

TOP 3 Kleiderpflege

TOP3-Artikel Kleiderpflege

Mit einem Klick direkt zu den TOP-Kleider- pflege-Artikeln in unserem Shop.

Formbügel mit breiter Schulter, Steg

Formbügel mit Steg

Formbügel

Wir auf Facebook

Aktueller Katalog

the good things - Katalog

Hier können sie sich unseren aktuellen "the good things - Katalog"  herunterladen.

Wir schicken ihnen auch ein gedrucktes Exemplar per Post. Einfach ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Basselburg

Ausgewählte Produkte für die Schuhpflege

Ausgewählte Produkte für die Schuhpflege.